Romantisch dekorieren mit Dahlien

Dahlien scheinen sich immer wieder neu zu erfinden: Diesmal schlagen die Schönheiten ganz sanfte Töne an – in zartem Pastell, elegantem Mauve oder sinnlich in tiefem Rot. Die neuen Dahlientöne verzaubern jeden Raum und passen perfekt in den Spätsommer.

 
Zarte Nuancen. In Sorbet-Tönen erscheinen kugelrunde Dahlien und sogar üppige Lilienblüten überraschend zierlich. Schön dazu: transparente Glaskrüge oder Flakons in ebenso sanften Farben. Beste Fundgrube: Trödelmärkte! © Blumenbüro
Dahlien sind so vielseitig wie kaum eine andere Zierpflanze. Daher lassen sie sich auch auf die verschiedensten Arten in Szene setzen. In transparenten Glaskrügen oder zarten Flakons kommen die kräftigen Farben der Dahlien-Blüten besonders gut zur Geltung. Für einen spannenden Kontrast sorgen beispielsweise moderne Leuchten oder dunkles Holz. Ob als farbenprächtige Dekoration in der Wohnung oder erfrischender Blumengruß zu einem besonderen Geschenk - Dekorieren mit Dahlien ist immer ein zauberhafter Hingucker.

Geheimrezept: So bleiben Dahlien länger schön

Profis schwören darauf: Bevor sie in der Vase stehen, nehmen frisch geschnittene Dahlien erst einmal ein Bad – zwei Stunden und zwar kalt! Dabei sollte den Blumen das Wasser bis zum Blütenstand reichen. Danach Stielenden mit einem scharfen Messer schräg anschneiden und alle Blätter, die in der Vase im Wasser stehen würden, entfernen. Dahlien fühlen sich in handwarmem Wasser wohl, mögen kein direktes Sonnenlicht und scheuen die Heizung. Und jeden Tag immer wieder ein Stück nachschneiden.

Diese und weitere Deko-Ideen finden Sie in der LIVING & MORE 09/14.

AUTORIN: Andrea Wolff. FOTOS: Blumenbüro
Tags: