Liebe Leserinnen und Leser,


willkommen auf der Webseite von LIVING & MORE. Bei uns dreht sich alles um die schönen Dinge des Lebens: ein gemütliches Zuhause, Deko- und DIY-Ideen zum Nachmachen, leckere Rezepte sowie spannende Shopping- und Reisetipps.
 

Unser Magazin LIVING & MORE steckt voller Wohnideen und richtet sich an alle, die Freude am Einrichten haben und immer auf der Suche nach Inspirationen für ihr Zuhause sind. Für Sie öffnen wir die Türen zu traumhaften Privathäusern und -wohnungen, zeigen die schönsten Wohnaccessoires und geben Ihnen Tipps wie Sie neue Trends in Sachen Dekoration und Interior gekonnt bei sich Zuhause umsetzen.
 

Viel Spaß beim Entdecken wünscht Ihnen,

Marion Hellweg
 

 

Marion Hellweg ist seit Juli 2017 als Chefredakteurin für das Magazin Living & More verantwortlich. Die gelernte Schreinerin, Restauratorin und Interior Designerin (mit Abschluss an der Journalistenschule, zudem Jury-Mitglied „Die gute Form") war von 2004 bis 2010 Chefredakteurin der Zeitschriften House & Gardening und Wohnträume. Mittlerweile hat sie sich mit ihrem eigenen Redaktionsbüro Nord Liv selbständig gemacht und als erfolgreiche Buchautorin in den Bereichen Wohnen, Architektur und Lifestyle etabliert. Zudem war sie von 2014 bis 2017 Herausgeberin und Chefredakteurin der nordischen Wohnzeitschriften sweet living magazin und my Homestyle. Marion Hellweg ist außerdem als Stylistin und Inneneinrichterin selbständig tätig. Sie lebt mit Tochter Florentine und ihrem Mann Thomas in München.

 

Ein Traum von einem Zimmer: IKEA-Umstyling

Annette und Richard konnten es kaum glauben: Sie gewannen ein IKEA-Umstyling für ihr Schlafzimmer im Wert von 10 000 Euro. LIVING & MORE gratuliert! Sehen Sie hier alle Details des neuen Zimmers!
Ein ganzes Zimmer, umgestaltet und eingerichtet von IKEA. Zartes Grau (von Alpina Farben) bestimmt als neuer Wandton den Raum. © Living & More

Unser Schlafzimmer kann ich nicht mehr sehen. Meine Eltern und meine Schwester haben bereits viele Jahre hier genächtigt. Es ist ein Sammelsurium an Möbeln!“ Diesen Hilferuf inklusive aussagekräftiger Fotos schickte Annette Eisenmann. Seit Kurzem ist die 35-Jährige überglücklich: IKEA gestaltete ein Schlafzimmer nach ihren Wünschen im Wert von 10 000 Euro! Drei Tage dauerte es, den 70er-Jahre-Albtraum in einen Traumraum zu verwandeln. Handwerker strichen die Decke und Wände in Grau (von Alpina Farben) und bauten die Möbel auf. Zu guter Letzt verpasste Innenarchitektin Birgit Knutzen dem Interior den letzten Schliff.

Anschaulich: Mit liebevoll ausgearbeiteten Kollagen hat Innenarchitektin Birgit Knutzen die Pläne visualisiert.

Anschaulich: Mit liebevoll ausgearbeiteten Kollagen hat Innenarchitektin Birgit Knutzen die Pläne visualisiert.

Profi-Tipp: Schiebevorhänge hätte sich das Paar nie gekauft, aber Innenarchitektin Birgit Knutzen überzeugte: Die Vorhänge Anno Tupplur stehen dem neuen Look gut. Mit dem Klicksystem von Laufl eiste Kvartal können die Vorhänge leicht variiert werden.

Profi-Tipp: Schiebevorhänge hätte sich das Paar nie gekauft, aber Innenarchitektin Birgit Knutzen überzeugte: Die Vorhänge Anno Tupplur stehen dem neuen Look gut. Mit dem Klicksystem von Laufl eiste Kvartal können die Vorhänge leicht variiert werden.

Stauwunder: Ein großer Schrank aus der Pax-Serie schafft genügend Stauraum für zwei. Die pfiffige Inneneinrichtung Komplement passt sich allen Bedürfnissen an. Spiegel Stave bekam einen Platz hinter der Zimmertür.

Stauwunder: Ein großer Schrank aus der Pax-Serie schafft genügend Stauraum für zwei. Die pfiffige Inneneinrichtung Komplement passt sich allen Bedürfnissen an. Spiegel Stave bekam einen Platz hinter der Zimmertür.

Luftikus: Die Wandschränke Valje halten die Lieblingsschmöker direkt neben der Leseecke parat. Standleuchte Tived spendet hier Licht. Die mundgeblasenen Glasdosen Sinnerlig dienen als Vitrine für kleine, inszenierte Stillleben.

Luftikus: Die Wandschränke Valje halten die Lieblingsschmöker direkt neben der Leseecke parat. Standleuchte Tived spendet hier Licht. Die mundgeblasenen Glasdosen Sinnerlig dienen als Vitrine für kleine, inszenierte Stillleben.

Hightech: Mit Leseleuchte Riggad hält die Zukunft Einkehr in das Zuhause. In ihrem Fuß befindet sich eine integrierte Qi-Ladestation für das Smartphone. Passt prima zum modernen Design der Leuchte.

Hightech: Mit Leseleuchte Riggad hält die Zukunft Einkehr in das Zuhause. In ihrem Fuß befindet sich eine integrierte Qi-Ladestation für das Smartphone. Passt prima zum modernen Design der Leuchte.

Lieblingsstück: Die hübsche Korkbank Sinnerlig haben Annette und Richard gleich ins Herz geschlossen. Sie dient als praktische Ablage.

Lieblingsstück: Die hübsche Korkbank Sinnerlig haben Annette und Richard gleich ins Herz geschlossen. Sie dient als praktische Ablage.

Seiten